Für ein stationäres Hospiz im Landkreis Heidenheim

Die letzten Tage und Stunden des Lebens in Würde und gut versorgt zu verbringen ist der Wunsch vieler Menschen mit schweren, unheilbaren Erkrankungen. Nicht immer ist das Zuhause möglich. Eine Alternative ist die umfassende Betreuung in einem Hospiz. Da es ein solches Angebot im Landkreis Heidenheim nicht gibt, besteht der Wunsch vieler Bürger und Einrichtungen nach einem stationären Hospiz in ihrer Region. Wir wollen mit Ihrer Unterstützung den Bau und Betrieb eines Hospizes ermöglichen.

 

Was ist ein Hospiz?

Wenn die Pflege schwer erkrankter Menschen zuhause nicht mehr möglich ist, dann kann ein Hospiz der richtige Ort sein, an dem die letzten Tage und Wochen selbstbestimmt und würdig gelebt werden. In freundlicher und familiärer Umgebung erfahren Menschen in ihrer letzten Lebensphase eine ganzheitliche Betreuung. Die Grundlage hierfür ist eine gute medizinische und pflegerische Versorgung. Dabei wird besonders auf eine professionelle und würdevolle Begleitung der Sterbenden und ihre Angehörigen Wert gelegt.  

 

Ein Hospiz in Heidenheim?

Heidenheimer Bürger und Bürgerinnen sowie Institutionen setzen sich für den Bau eines Hospizes im Landkreis Heidenheim ein. Die Stiftung Haus Lindenhof teilt die Überzeugung für ein solches Vorhaben und will gemeinsam mit Ihnen dieses Ziel realisieren. Wir werden deshalb den Bau und Betrieb eines Hospizes übernehmen.

 

Ein Hospiz ist kein Angebot wie jedes andere. Die Finanzierung ist so ausgerichtet, dass sich die Bürgerinnen und Bürger einer Region an einem Hospiz beteiligen. 5 % müssen durch Spenden aufgebracht werden, so sieht es die gesetzliche Regelung vor. Dafür können von schwerer Krankheit betroffene Menschen und Ihre Angehörigen in der letzten Lebensphase würdig versorgt und begleitet werden, ohne das ihnen Kosten entstehen.

Helfen Sie mit, dieses wertvolle Angebot in die Tat umzusetzen!